Termine für Kassel

  • Fraktionssitzung
    19. Februar 2018 16:00 - 18:30 Uhr


    Eintrag von: Kasseler Linke

  • Sozialberatung
    20. Februar 2018 14:00 - 16:00 Uhr

    Wo:    Schillerstraße 21, 34117 Kassel, Deutschland

    Sozialberatung mit der Rechtsanwältin Fr. Fuchs


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt

  • Linksjugend ['solid] Treffen
    21. Februar 2018 18:00 - 20:20 Uhr

    Wo:    Schillerstr. 21, 34117 Kassel

    Treffen der Linksjugend [`solid] Kassel immer Mittwochs außerhalb der Ferien
    https://www.facebook.com/solidKassel/
    Jede_r unter 35 ist herzlichst willkommen!


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt

  • Bürger*innensprechstunde
    22. Februar 2018 14:00 - 16:00 Uhr

    Wo:    Rathaus Kassel, Obere Königstrasse 8 34117 Kassel

    Tips rund um Soziales und ALG II
    Fraktionsbüro Rathaus Zimmer W 25


    Eintrag von: Kasseler Linke

  • Flüchtlingssprechstunde
    23. Februar 2018 13:30 - 15:30 Uhr

    Wo:    DIE LINKE. Kreisverband Kassel-Stadt, Schillerstraße 21, 34117 Kassel, Deutschland

    Freitags findet in unseren Büro immer von 13.30 bis 15.30 Uhr eine Sprechstunde für Flüchtlinge statt.

    Selbst von Flucht und Migration betroffene Kolleg_innen werden diese durchführen. Betroffene können ihre Fragen rund um Soziales, Sprachunterricht und Asylverfahren in den Sprachen Dari, Farsi, Kurmandschi, Sorani, Azari und Türkisch stellen.

    Ziel ist es die fragenden Flüchtlinge zu den zuständigen Stellen, Beratungsstellen, Anwälten usw. zu lotsen. Gegebenenfalls auch zu begleiten.


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt

  • Diskussion Programmentwurf Landtagswahl 2018
    23. Februar 2018 18:00 - 20:00 Uhr

    DIE LINKE hat einen Entwurf für ihr Programm zur Landtagswahl geschrieben. Dieser wird am 10. März auf einem Landesparteitag beschlossen. Den Entwurf wollen wir jetzt gemeinsam mit dem Kreisverband Kassel-Land und interessierten Menschen diskutieren.

    Die Veranstaltung findet am Do. den 23. Februar um 18.00 Uhr im Philipp- Scheidemann-Haus (Holländische Str. 72-74) statt. Gast wird die Landesvorsitzende Heide Scheuch-Paschkewitz sein, die als Mitglied der Redaktionsgruppe Einblick in die Intensionen des Entwurfs geben wird.

     Obwohl Hessen ein reiches Land ist wächst die Schere zwischen Arm und Reich. Während 1.400 Hessinnen und Hessen ein Einkommen von über einer Million Euro jährlich beziehen, sind rund 900.000 Menschen von Armut betroffen oder bedroht und über 500.000 Menschen müssen für Niedriglöhne schuften. Leiharbeit, Minijobs, Schein- und Soloselbstständige breiten sich weiter aus.

    Auch zwischen dem Ballungsraum Rhein-Main und den ländlichen Regionen Hessens wächst die Kluft. In den Städten mangelt es an bezahlbarem Wohnraum, während im ländlichen Raum der Leerstand wächst und die Infrastruktur wie Gesundheitsversorgung, Schule, Verwaltung usw. zusammengestrichen und andere wie Breitband nicht aufgebaut werden. Busse und Bahnen in Rhein-Main platzen aus allen Nähten, während viele Dörfer vom ÖPNV abgehängt werden. Viele Schulen und öffentliche Einrichtungen sind marode oder werden heutigen Anforderungen nicht mehr gerecht. Die Bildung ist nach wie vor unterfinanziert, der Ausbau der Ganztagsschulen kommt nicht voran, Kita-Plätze fehlen und der Bildungserfolg ist weiterhin stark abhängig vom Einkommen, Vermögen und der Herkunft der Eltern.

    Unter diesen Vorzeichen fällt die Bilanz der schwarzgrünen Landesregierung mehr als düster aus. Vielfach haben CDU und Bündnis 90/Die Grünen an die neoliberale Politik der vorherigen CDU-FDP-Regierung angeknüpft. Trotz richtiger Forderungen im Einzelnen ist leider auch von der SPD keine grundlegende Abkehr von dieser Politik zu erwarten. DIE LINKE ist die entscheidende sozial-ökologische Opposition gegen die schwarzgrüne Landesregierung. Wir werden den Druck von links gegen diese Landespolitik verstärken, um einen echten Politikwechsel für Hessen zu erreichen.

    DIE LINKE ist überzeugt: Hessen braucht eine andere Politik– einen Politikwechsel für ein soziales, ökologisches, friedliches und buntes Hessen. Vor diesem Hintergrund landen wir euch ein, zusammen zu diskutieren, den Entwurf zu beraten und da wo es nötig sein sollte zu verbessern.

    Der Entwurf zum Programm kann hier runtergeladen werden: https://www.die-linke-kassel-stadt.de/wp-content/uploads/2018/02/Programmentwurf_LTW18_final.pdf


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt

  • Fraktionssitzung
    26. Februar 2018 16:00 - 18:30 Uhr


    Eintrag von: Kasseler Linke

  • Sozialberatung
    27. Februar 2018 14:00 - 16:00 Uhr

    Wo:    Schillerstraße 21, 34117 Kassel, Deutschland

    Sozialberatung mit der Rechtsanwältin Fr. Fuchs


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt

  • Linksjugend ['solid] Treffen
    28. Februar 2018 18:00 - 20:20 Uhr

    Wo:    Schillerstr. 21, 34117 Kassel

    Treffen der Linksjugend [`solid] Kassel immer Mittwochs außerhalb der Ferien
    https://www.facebook.com/solidKassel/
    Jede_r unter 35 ist herzlichst willkommen!


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt

  • Bürger*innensprechstunde
    1. März 2018 14:00 - 16:00 Uhr

    Wo:    Rathaus Kassel, Obere Königstrasse 8 34117 Kassel

    Tips rund um Soziales und ALG II
    Fraktionsbüro Rathaus Zimmer W 25


    Eintrag von: Kasseler Linke

  • Kreismitgliederversammlung DIE LINKE Kassel-Stadt
    1. März 2018 18:00 - 22:00 Uhr

    Wo:    Philipp-Scheidemann-Haus, Holländische Str. 72, 34127 Kassel, Deutschland

    hiermit laden wir zur nächstenKreismitgliederversammlung ein zusammen mit dem Bündnisplenum der KasselerLinke ein. Wir schlagen folgende Tagesordnung vor:

    0.)    Begrüßung, Formalien

    1.)    Jahresabschluss Bündniskonto 2017 und Plan 2018.

    2.)    Jahresabschluss „Kommunalpolitischer Haushalt“ DIE LINKE KVKassel-Stadt 2017 und Plan 2018

    3.)    Diskussion Änderungsanträge Landtagswahlprogramm

    4.)    Nachwahl Ersatzdelegierte Landesparteitag

    5.)    Nachwahl Kreisvorstand

    6.)    Termine

    7.)    Sonstiges

     

    Auf der gemeinsamenSitzung zusammen mit dem Bündnis Kasseler Linke wollen wir den Jahresabschluss des Bündnisses für das vergangene Jahrdurchzuführen und einen Finanzplan für das laufende erstellen. Seit der letztenKommunalwahl wird ein Großteil der Mandatsträgerabgaben über den Kreisverbandder LINKEN für die kommunalpolitische Arbeit verwendet. Auch hier haben wireinen Haushalt, den wir gemeinsam diskutieren und verabschieden wollen.

    Die Verabschiedungdes Landtagswahlprogramms der LINKEN wird am 10. März in Gießen stattfinden.Wir wollen auf der Sitzung zum einen die Möglichkeit zur Diskussion vonÄnderungsanträgen ermöglichen, zum anderen Ersatzdelegierte wählen, daabzusehen ist, dass nicht alle bereits gewählten Delegierten am LPT teilnehmenkönnen. Frühzeitig (27.2) an den Kreisvorstand übermittelte Änderungsanträgewerden vom Vorstand in ausreichender Zahl auf der Sitzung ausgedrucktbereitgestellt. Der Entwurf zum Programm kann hier runtergeladen werden:

    https://www.die-linke-kassel-stadt.de/wp-content/uploads/2018/02/Programmentwurf_LTW18_final.pdf

     

    Auf der Liste desKreisvorstandes zur Sicherung der Mindestquotierung sind zwei Plätze unbesetzt.Wir werden den Punkt erneut aufrufen und möchten Genossinnen ermutigen, sich inder Vorstandsarbeit einzubringen. Bitte meldet euch wegen Fragen oder derBereitschaft für eine Kandidatur gern im Vorfeld bei uns.


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt

  • Bündnisplenum Kasseler Linke
    1. März 2018 18:00 - 22:00 Uhr

    Wo:    Philipp-Scheidemann-Haus, Holländische Str. 72, 34127 Kassel, Deutschland

    Liebe Freundinnen und Freunde desBündnisses Kasseler Linke

    hiermit laden wir euch zu einem Bündnistreffender Kasseler Linke zusammen mit der Kreismitgliederversammlung der der ParteiDIE LINKE Kreisverband Kassel-Stadt ein.

    Wir schlagen euchfolgende Tagesordnung vor:

    0.)    Begrüßung, Formalien

    1.)    Jahresabschluss Bündnishaushalt Kasseler Linke 2017 und Plan 2018.

    2.)    Jahresabschluss „Kommunalpolitischer Haushalt“ DIE LINKE KVKassel-Stadt 2017 und Plan 2018

    3.)    Diskussion Änderungsanträge Landtagswahlprogramm

    4.)    Nachwahl Ersatzdelegierte Landesparteitag

    5.)    Nachwahl Kreisvorstand

    6.)    Termine

    7.)    Sonstiges

    Auf der gemeinsamenSitzung wollen wir den Jahresabschluss des Bündnisses für das vergangene Jahrdurchzuführen und einen Finanzplan für das laufende erstellen.  Im Anschluss daran werden wir mit derKreismitgliederversammlung fortfahren.

    Seit der letztenKommunalwahl wird ein Großteil der Mandatsträgerabgaben über den KreisverbandKassel-Stadt der LINKEN für die kommunalpolitische Arbeit verwendet. Auch hierhaben wir einen Haushalt, den wir im Anschluss an das Bündnistreffen gemeinsamdiskutieren und verabschieden wollen.

    Die Verabschiedungdes Landtagswahlprogramms der LINKEN wird am 10. März in Gießen stattfinden.Wir wollen auf der Sitzung zum einen die Möglichkeit zur Diskussion vonÄnderungsanträgen ermöglichen, zum anderen Ersatzdelegierte wählen, daabzusehen ist, dass nicht alle bereits gewählten Delegierten am LPT teilnehmenkönnen. Frühzeitig (27.2) an den Kreisvorstand übermittelte Änderungsanträgewerden vom Vorstand in ausreichender Zahl auf der Sitzung ausgedrucktbereitgestellt.

    Auf der Liste desKreisvorstandes zur Sicherung der Mindestquotierung sind zwei Plätze unbesetzt.Wir werden den Punkt erneut aufrufen und möchten Genossinnen ermutigen, sich inder Vorstandsarbeit einzubringen. Bitte meldet euch wegen Fragen oder der Bereitschaftfür eine Kandidatur gern im Vorfeld bei uns.



    Eintrag von: Kasseler Linke

  • Flüchtlingssprechstunde
    2. März 2018 13:30 - 15:30 Uhr

    Wo:    DIE LINKE. Kreisverband Kassel-Stadt, Schillerstraße 21, 34117 Kassel, Deutschland

    Freitags findet in unseren Büro immer von 13.30 bis 15.30 Uhr eine Sprechstunde für Flüchtlinge statt.

    Selbst von Flucht und Migration betroffene Kolleg_innen werden diese durchführen. Betroffene können ihre Fragen rund um Soziales, Sprachunterricht und Asylverfahren in den Sprachen Dari, Farsi, Kurmandschi, Sorani, Azari und Türkisch stellen.

    Ziel ist es die fragenden Flüchtlinge zu den zuständigen Stellen, Beratungsstellen, Anwälten usw. zu lotsen. Gegebenenfalls auch zu begleiten.


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt

  • Bündnisplenum Kasseler Linke
    1. März 2018 18:00 - 22:00 Uhr

    Wo:    Philipp-Scheidemann-Haus, Holländische Str. 72, 34127 Kassel, Deutschland

    Liebe Freundinnen und Freunde desBündnisses Kasseler Linke

    hiermit laden wir euch zu einem Bündnistreffender Kasseler Linke zusammen mit der Kreismitgliederversammlung der der ParteiDIE LINKE Kreisverband Kassel-Stadt ein.

    Wir schlagen euchfolgende Tagesordnung vor:

    0.)    Begrüßung, Formalien

    1.)    Jahresabschluss Bündnishaushalt Kasseler Linke 2017 und Plan 2018.

    2.)    Jahresabschluss „Kommunalpolitischer Haushalt“ DIE LINKE KVKassel-Stadt 2017 und Plan 2018

    3.)    Diskussion Änderungsanträge Landtagswahlprogramm

    4.)    Nachwahl Ersatzdelegierte Landesparteitag

    5.)    Nachwahl Kreisvorstand

    6.)    Termine

    7.)    Sonstiges

    Auf der gemeinsamenSitzung wollen wir den Jahresabschluss des Bündnisses für das vergangene Jahrdurchzuführen und einen Finanzplan für das laufende erstellen.  Im Anschluss daran werden wir mit derKreismitgliederversammlung fortfahren.

    Seit der letztenKommunalwahl wird ein Großteil der Mandatsträgerabgaben über den KreisverbandKassel-Stadt der LINKEN für die kommunalpolitische Arbeit verwendet. Auch hierhaben wir einen Haushalt, den wir im Anschluss an das Bündnistreffen gemeinsamdiskutieren und verabschieden wollen.

    Die Verabschiedungdes Landtagswahlprogramms der LINKEN wird am 10. März in Gießen stattfinden.Wir wollen auf der Sitzung zum einen die Möglichkeit zur Diskussion vonÄnderungsanträgen ermöglichen, zum anderen Ersatzdelegierte wählen, daabzusehen ist, dass nicht alle bereits gewählten Delegierten am LPT teilnehmenkönnen. Frühzeitig (27.2) an den Kreisvorstand übermittelte Änderungsanträgewerden vom Vorstand in ausreichender Zahl auf der Sitzung ausgedrucktbereitgestellt.

    Auf der Liste desKreisvorstandes zur Sicherung der Mindestquotierung sind zwei Plätze unbesetzt.Wir werden den Punkt erneut aufrufen und möchten Genossinnen ermutigen, sich inder Vorstandsarbeit einzubringen. Bitte meldet euch wegen Fragen oder der Bereitschaftfür eine Kandidatur gern im Vorfeld bei uns.



    Eintrag von: Kasseler Linke

  • Fraktionssitzung
    5. März 2018 16:00 - 18:30 Uhr


    Eintrag von: Kasseler Linke

  • Sozialberatung
    6. März 2018 14:00 - 16:00 Uhr

    Wo:    Schillerstraße 21, 34117 Kassel, Deutschland

    Sozialberatung mit der Rechtsanwältin Fr. Fuchs


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt

  • AG Planung + ZRK
    7. März 2018 17:00 - 18:00 Uhr

    Wo:    Rathaus Kassel


    Eintrag von: Kasseler Linke

  • Linksjugend ['solid] Treffen
    7. März 2018 18:00 - 20:20 Uhr

    Wo:    Schillerstr. 21, 34117 Kassel

    Treffen der Linksjugend [`solid] Kassel immer Mittwochs außerhalb der Ferien
    https://www.facebook.com/solidKassel/
    Jede_r unter 35 ist herzlichst willkommen!


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt

  • Bürger*innensprechstunde
    8. März 2018 14:00 - 16:00 Uhr

    Wo:    Rathaus Kassel, Obere Königstrasse 8 34117 Kassel

    Tips rund um Soziales und ALG II
    Fraktionsbüro Rathaus Zimmer W 25


    Eintrag von: Kasseler Linke

  • Flüchtlingssprechstunde
    9. März 2018 13:30 - 15:30 Uhr

    Wo:    DIE LINKE. Kreisverband Kassel-Stadt, Schillerstraße 21, 34117 Kassel, Deutschland

    Freitags findet in unseren Büro immer von 13.30 bis 15.30 Uhr eine Sprechstunde für Flüchtlinge statt.

    Selbst von Flucht und Migration betroffene Kolleg_innen werden diese durchführen. Betroffene können ihre Fragen rund um Soziales, Sprachunterricht und Asylverfahren in den Sprachen Dari, Farsi, Kurmandschi, Sorani, Azari und Türkisch stellen.

    Ziel ist es die fragenden Flüchtlinge zu den zuständigen Stellen, Beratungsstellen, Anwälten usw. zu lotsen. Gegebenenfalls auch zu begleiten.


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt

  • Fraktionssitzung
    12. März 2018 15:00 - 16:00 Uhr


    Eintrag von: Kasseler Linke

  • Sozialberatung
    13. März 2018 14:00 - 16:00 Uhr

    Wo:    Schillerstraße 21, 34117 Kassel, Deutschland

    Sozialberatung mit der Rechtsanwältin Fr. Fuchs


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt

  • Linksjugend ['solid] Treffen
    14. März 2018 18:00 - 20:20 Uhr

    Wo:    Schillerstr. 21, 34117 Kassel

    Treffen der Linksjugend [`solid] Kassel immer Mittwochs außerhalb der Ferien
    https://www.facebook.com/solidKassel/
    Jede_r unter 35 ist herzlichst willkommen!


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt

  • Bürger*innensprechstunde
    15. März 2018 14:00 - 16:00 Uhr

    Wo:    Rathaus Kassel, Obere Königstrasse 8 34117 Kassel

    Tips rund um Soziales und ALG II
    Fraktionsbüro Rathaus Zimmer W 25


    Eintrag von: Kasseler Linke

  • Flüchtlingssprechstunde
    16. März 2018 13:30 - 15:30 Uhr

    Wo:    DIE LINKE. Kreisverband Kassel-Stadt, Schillerstraße 21, 34117 Kassel, Deutschland

    Freitags findet in unseren Büro immer von 13.30 bis 15.30 Uhr eine Sprechstunde für Flüchtlinge statt.

    Selbst von Flucht und Migration betroffene Kolleg_innen werden diese durchführen. Betroffene können ihre Fragen rund um Soziales, Sprachunterricht und Asylverfahren in den Sprachen Dari, Farsi, Kurmandschi, Sorani, Azari und Türkisch stellen.

    Ziel ist es die fragenden Flüchtlinge zu den zuständigen Stellen, Beratungsstellen, Anwälten usw. zu lotsen. Gegebenenfalls auch zu begleiten.


    Eintrag von: DIE LINKE. Kassel-Stadt